partikelfernsteuerung


Kurzer Prozess
17. Februar 2009, 22:56
Filed under: digitalgebastel, großartige kleinigkeiten | Schlagwörter: , , , , , ,

Processing ist eine Java-Bibliothek, die sehr einfach und elegant Zugriff auf Grafik-, Sound- und sonstige Interfacefunktionen bietet und die damit zurecht bei Programmierern, Installationskünstlern und VJs populär geworden ist.

Twitter ist sowas wie ein Instant-Messenger, nur dass die ganze Welt mitlesen kann und Nachrichten nicht länger als 140 Zeichen sein dürfen. Das ist irgendwie komisch, aber es lassen sich erstaunlich viele Dinge damit anstellen, weshalb Twitter auch sehr verbreitet ist.

Wer Twitter mag, läuft gerne herum und sagt „Das muss doch auch in 140 Zeichen gehen!“. Nicht immer liegt in der Kürze die Würze, häufig ist sie aber eine spannende Herausforderung.

Nun denn: Bei abstractmachine wurden einige sehr schöne Processing-Programme veröffentlicht, die in nur 140 Zeichen Code geschrieben wurden, z.B. so:

float x=2,i=random(1),y=2,j=random(1);void draw(){background(0);ellipse(x+=i,y+=j,10,10);if((x>99)||(x<1))i=-i;if((y>99)||(y<1))j=-j;}

Hut ab.

Advertisements

1 Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar

[…] irgendwie einen Reiz hat, zeigt der riesige Erfolg von Microblogging. Tagebücher, Homer, Programmiersprachen – alles wird getwittert. Auch automatisch:  Babys Fußtritte oder Chefs […]

Pingback von partikelfernsteuerung




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s