partikelfernsteuerung


Werbesprache: Sie hätten gebucht haben können
18. März 2009, 10:23
Filed under: großartige kleinigkeiten | Schlagwörter: , , ,

zitty-ryanair

Dass es nicht so einfach ist, für ein paar Cent einen Flug zu buchen, hat jeder Billigflieger-Berauschte schon erfahren dürfen. Die EU will ja jetzt wenigstens, dass auch Steuern und Gebühren mit drin sind. Muss man da neue Wege suchen, um mit unrealistischen Preisen werben zu können? In der ab 12.03. erschienenen Zitty bewirbt Ryanair ein Angebot, das am 11.03. ablief. Wobei: Erhältlich ist das Magazin immer bereits einen Tag vorher, ein Teil der Leser hatte also eine Chance, den Flug „Ab 10€“ zu buchen.

War neulich schonmal: In der am 17.12. erschienenen Ausgabe warb Ryanair für ein Angebot, das am 7.12. ablief. Schwierig.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s