partikelfernsteuerung


Blitzlos glücklich
16. Juni 2009, 19:25
Filed under: digitalgebastel | Schlagwörter: , , , , , , ,

Ich habe nie verstanden, warum digitale Spiegelreflexkameras existieren. Schließlich wurde das Spiegelsystem in der analogen Ära entwickelt, damit man das Sucherbild durch die gleiche Optik sieht, mit der auch der Film belichtet wird. Und das ist selbst bei der billigsten digitalen Kompaktkamera der Fall: Das Sucherbild auf dem Display wird selbstverständlich vom dem Chip erzeugt, der beim Druck auf den Auslöser auch das Foto macht. Dass digitale Spiegelreflexkameras mehr Platz für eine gute (Wechsel-)Optik sowie einen großen Chip haben und daher bessere Bilder machen, bleibt dabei natürlich Fakt.

Der Micro-FourThirds-Standard überzeugt mich daher total. Kameras nach dieser Bauart verzichten schlicht auf den klassischen Kippspiegel, was den notwendigen Platz zwischen Optik und Rückwand verringert. Dies ermöglicht kleinere Kameras, die dabei aber die Vorteile eines Wechselobjektivs und eines großen Chips (4/3″, FourThirds eben) beibehalten. (mehr Details weiß das auge)

E-P1 (Foto: Olympus)

E-P1 (Foto: (c) Olympus)

Nun ist mit der E-P1 endlich eine Micro-FourThirds-Kamera von Olympus erschienen. Und ganz abgesehen von den excellenten technischen Daten (die heise.de aufzählt) sieht sie aus wie eine Digitalkamera, für die ich zum ersten Mal die alte, analoge Olympus liegen lassen würde.

OM-2n (Bild: flickr/oikip)

OM-2n (Foto: (cc) flickr/oikip)

Endlich ein Apparat, der bessere Bilder macht als das Fotohandy und dabei kleiner ist als sein analoges Pendant. Dann darf jetzt das Warten auf einen realistischen Preis beginnen.

Advertisements

2 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Was ist dein Tipp für den Objektivkauf? Ist da ein neuer Standard in Sicht?

Kommentar von Prüfstelle Nützlichkeit

Gute Frage. Die Micro-FourThirds brauchen auf jeden Fall spezielle Optiken, die Schnittweite ist ja kleiner (siehe dasauge). Gibt aber auch Adapter, die dann allerdings wieder Gewicht und Größe mitbringen.

Kommentar von partikelfernsteuerung




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s