partikelfernsteuerung


Heute Zukunft
7. Dezember 2009, 22:16
Filed under: großartige kleinigkeiten | Schlagwörter: , , , , ,

Ab und zu blitzt irgendein utopischer Wahnsinn auf, von dem man ahnen kann, dass er uns in 5 Jahren nur noch ein müdes Gähnen abringen wird.

Chinesin ließ Haut von Daumen und Zeigefingern vertauschen

Wer als Ausländer nach Japan einreist, muss Fingerabdrücke abgeben. Wer einmal rausgeflogen, oder aus anderen Gründen nicht erwünscht ist, hat also bei der Einreise schlechte Karten.

Im vergangenen Jahr sei ihr dann die Wiedereinreise gelungen, nachdem sie die Haut auf ihren Daumen und Zeigefingern vertauschen ließ.
(futurezone)

Nur die Narben waren wohl noch etwas auffällig.

Google Goggles

Mit der Bildersuche und dem Material von Street View sitzt Google auf einem riesigen Haufen von Bildern, verknüpft mit semantischen Informationen über deren Inhalt. Der neueste Coup aus den Google-Laboren ist demnach so konsequent wie großartig: Mit der Handykamera fotografierte Objekte werden automatisch identifiziert. Produkte, Gebäude, Visitenkarten – das Bild wird zum Ausgangspunkt für die Internetsuche.

Take a picture of an item, and use that picture as the query. Say you have a bottle of wine to see if it’s any good. Take a picture.
(Techcrunch / via f!xmbr)

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s